Mallorca – Urlaub 2012

Die zwei Wochen unseres Sommerurlaubs verbrachten wir dieses Jahr im Norden Mallorcas. Dank Mietwagen waren wir mobil und so konnten wir einige schöne Fleckchen dieser Insel erkunden: Das Tramuntana-Gebirge, die Bucht von Sa Calobra und das „Torrent des Pareis“, das Cap de Formentor, das Städtchen Pollenca mit seiner 365-stufigen Treppe (die wir alle hoch und wieder runtergestiefelt sind *schwitz*), das Bergstädtchen Soller und sein Hafenort „Port de Soller“.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.